Because I am a girl!

Hallo ihr Lieben,

Zum heutigen Creadienstag möchte ich euch kurz etwas über ein Projekt erzählen, das ich persönlich ganz toll finde. Hier in meinem schönen Freiburg wird Mitte Oktober ein ganzer Brunnen eingestrickt, bzw. eingehäkelt! Sinn der verrückten Aktion ist es auf die fehlenden Rechte von Mädchen in der dritten Welt aufmerksam zu machen.
Auf Fudder.de wird genau erklärt, wie das Projekt funktioniert: Aus 500 gestrickten bzw. gehäkelten 25 x 25 cm Quadraten wird eine große Decke erstellt, die dann den gesamten Brunnen bedecken soll. Und wer mehr über den Weltmädchentag erfahren möchte, kann das hier auf der offiziellen Seite tun.
Da hab ich mir natürlich gedacht: super, die Boshi-Häkel-Saison hat noch gar nicht angefangen und schon haste trotzdem einen Grund zu häkeln. Also schnell alle Wollreste zusammengesucht, bei denen ich mich schon die ganze Zeit gefragt habe, was ich damit tun soll und ran an die Häkelnadel!
Rausgekommen ist dieses hübsche Quadrat (ja, ich weiß, sieht noch nicht sehr quadratisch aus, aber einmal zusammengenäht mit den anderen wird das schon passen!)


Wem das gefällt, hier dazu die Häkelschrift (sehr einfach, die Häkelschrift besteht nur aus Stäbchen (St), Kettmaschen KM), Luftmaschen(LM) und feste Maschen (fM))
Klickt einfach auf Weiterlesen, dort findet ihr die Häkelschrift.



1. Runde:
1 Ring aus 7 LM

2. Runde:
neue Farbe, 1 LM um den Ring häkeln, dann 2 LM, 2 St, 4 LM, 3 St, 4 LM, 3 St, 4LM, 3 St, 3 LM und mit 1 KM schließen. Faden abschneiden, oder baumeln lassen, wenn man die Farbe später noch einmal verwenden will. Jetzt sollte man das 1. Viereck haben (bei mir in weiß).

3. Runde
neue Farbe, 1 LM um den Ring häkeln, dann 2 LM, 2 St, 4 Lm, 3 St, 2 LM (um die 3 St aus der vorherigen Reihe zu überbrücken), 3 St, 4 LM 3 St und immer so weiter.
Am Schluss mit 1 KM schließen.
Die dritte  Runde kann man nun solange wiederholen, bis man ein Quadrat hat, das die passende Größe hat, wobei man darauf achten muss alle Stäbchenbündel aus der vorherigen Runde mit 2 LM zu überbrücken.
Bei der letzten Runde in schwarz habe ich alle Stäbchen durch fM ersetzt, da es sonst zu groß für die 25 x 25 cm geworden wäre.
Benutzt habe ich übrigens Soft Merino Wolle (3 Fäden auf einmal) von Wolle Rödel und eine Häkelnadel Größe 7mm.

Vielleicht habt ihr ja auch Lust bei dem tollen Projekt mit zu machen, dann nichts wie ran an die Häkel/Stricknadeln (und falls ihr nicht in Freiburg wohnt, meldet euch einfach bei mir)!
Ich freu mich auf jeden Fall schon auf Oktober, wo ich dann ganz fleißig nach meinem Quadrat suchen werde! Ihr werdet natürlich auf dem Laufenden gehalten :-)

Bis bald,
eure Nina




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo ihr Lieben,
ich freue mich riesig über jeden Kommentar, jede Frage und jede (konstruktive) Kritik. Schreibt fleißig drauf los ;-)
Eure Nina