Nadelkissen und Fadenbeutel - RUMS-Projekt

Hallo ihr lieben Nähbegeisterten,
meinen Blog werde ich heute einweihen mit einem RUMSProjekt, das denke ich jedem Nähfreudigen eine echte Hilfe sein wird.
Dieses Mal habe ich ein "Pincushion and Thread Catcher" genäht, den ich auf der tollen Seite Sew, Mama, Sew! gefunden habe. Das sehr ausführliche Tutorial mit vielen Bildern, das man auch als Nähanfänger sehr gut nachnähen kann, findet ihr hier.
Ich habe noch eine zweite Schlaufe angebracht, denn dann kann ich gut meine Stoffschere einhängen, die an meinem Arbeitsplatz die Angewohnheit hat unter allem Möglichen zu verschwinden. Eventuell kann man das Nadelkissen auch mit Vogelsand (aus jeder Tierhandlung) füllen, dann ist es etwas schwerer als mit Reis. Wenn ich bei meinem mit Reis gefüllten Nadelkissen meine Schere und den Fadenbeutel dran hänge, dann ist es leider nicht mehr 100% stabil.
Ich hoffe euch gefällt mein erster Blogeintrag! Ich freue mich über alle Kommentare :-)
Bis bald, eure Nina



Kommentare:

  1. Tolle Idee! Meine abgeschnittenen Fäden liegen meistens noch am Boden rum :-)

    AntwortenLöschen
  2. Na dann mal zu aller erst viel Freude, Spaß, Erfolg mit deinem niegelnagelneuen Blog. Der Hintergrund gefällt mir super genial, mit den vielen schönen Knöpfen - einfach genial.

    UND auch dein genhtes Utensilo ist schön und praktisch.

    Morgen ist wieder Freudichtag am Freitag, vielleicht magst du ja mitmachen, schau doch mal rein im CreativAtelier, mich würde es freuen.

    LG Gisela

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Nina,

    das sieht ja toll aus. Ich habe zwei Nadelkissen, eines auf dem Tisch und eines am Finger. Sehr praktisch, aber man muss aufpassen, dass man sich nicht sticht. Meine Fäden landen in einem nicht sehr schönen sondern ehre langweiligen Plastiktöpfchen. Wenn ich das bei dir so sehe, dann muss ich da nochmal dran arbeiten.

    Viel Spaß mit deinem Blog.

    Liebe Grüße
    Jakaster

    AntwortenLöschen
  4. Hallo und herzlich Willkommen,
    toller 1ter Post. Super Umsetzung.
    Magst du bei meiner Revival-LinkParty mitmachen? Würde mich riesig darüber freuen.

    Liebe Grüße,
    Simone

    AntwortenLöschen
  5. Freut mich, dass es euch bei mir so gut gefällt, hoffe ihr schaut öfter rein :-)
    Bis bald, Nina

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben,
ich freue mich riesig über jeden Kommentar, jede Frage und jede (konstruktive) Kritik. Schreibt fleißig drauf los ;-)
Eure Nina