Gepimptes Spätzlebrett

Heute hab ich was Schickes für die Küche für euch. Inspiriert hat mich Lisa, die wirklich schöne Ideen auf ihrem Blog hat. Und jetzt siehts in meiner Küche schon viel bunter und ordentlicher aus.

Ich habs allerdings ein wenig anders gemacht: Zuerst das ganze Original Spätzlebrett mit weißem Lack angestrichen, mit Malerkrepp abgeklebt (wobei ich nicht die aufwändige Zick-zack-Variante gewählt habe, sondern einfache, aber auch effektvolle Streifen) und danach Acrylfarbe in Blau drübergetupft.

So, ab damit auf Creadienstag und ab mit mir zur Arbeit :-)

Bis bald,
eure Nina



Kommentare:

  1. Witzige Idee! Ein Multitalent. Sogar Handtücher können geklammert werden, das gefällt mir. Liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  2. Sehr, sehr schön! Als "alte" Upcyclerin bin ich begeistert!

    Lieben Gruß aus Köln

    Britta

    AntwortenLöschen
  3. Ja, das Ding ist wirklich ungemein praktisch. Jetzt muss ich endlich nicht immer mit nassen Händen in der Küche rumsuchen, wo ich wieder mein Handtuch hin verschleppt habe. Eigentlich wollte ich auch noch meine Schürze dran klammern, aber die ist leider etwas zu schwer und zieht die eine Seite nach unten. Da wäre es dann schlauer unten nur eine Klammer dran zu machen, damit alles im Gleichgewicht bleibt.

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja echt ne super klasse Idee. Aber, wie machst Du jetzt Deine Spätzle? Ohne Spätzle könnte ich absolut nicht leben.
    Grüßchen
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dank meiner schwäbischen Oma hab ich zum Glück keinen Mangel an Spätzlebrettchen :-)

      Löschen
  5. Das ist ja ne wirklich tolle Idee! Wäscheklammern so einzusetzen gefällt mir sehr gut.
    LG
    Karin

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Nina,
    die Idee find ich super!
    Sei herzlich gegrüßt von Nina (ebenfalls)

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ne pfiffige Idee. Vor allem, wenn man so viele Geschirrtücher hat, an denen die Aufhänger kaputt sind. Vielen Dank dafür!

    AntwortenLöschen
  8. Die Idee ist super. So findet sich immer alles gleich wieder und hübsch ist es noch dazu.

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben,
ich freue mich riesig über jeden Kommentar, jede Frage und jede (konstruktive) Kritik. Schreibt fleißig drauf los ;-)
Eure Nina