Riesenkalender

Überall werden schon die ersten Adventskalender gebastelt (ja, bei mir gibts auch bald einen!), aber ich bin noch gar nicht so in Weihnachtsbastelstimmung. Das Wetter ist einfach noch zu spätsommerlich...Aber trotzdem hab ich einen Kalender gebastelt - aber einen Monatskalender in Riesenformat. Der auf dem Handy ist zwar auch ganz schön, aber manchmal hat man  ja auch gemeinsame Termine... Mit Tafelfolie wollte ich auch die ganze Zeit schon was machen, aber irgendwie hat mir (bis jetzt) die richtige Inspiration gefehlt.


 Dafür habe ich Tafelfolie (61,5x61,5 cm²)  hier bestellt, und diese in 10x10 cm² Quadrate geschnitten. Die restlichen 5 Quadrate, die übrig geblieben sind, ergeben die Überschrift, also den Monatsnamen. Das hat perfekt gepasst! Und die Tafelfolie ist gar nicht mal so teuer! 12,95€ und sogar ohne Versandkosten! Geliefert wurde auch schnell - ihr seht, ich bin begeistert!
Das Aufkleben auf der Seitenwand unseres Schranks war eine etwas größere Aktion, es sollte ja einigermaßen grade werden, so eine Stunde haben wir, glaub ich, gebraucht. Die Quadrate haben wir im Abstand von 3 cm aufgeklebt, damit der Kalender schön mittig auf der Seitenwand sitzt. Aber der Aufwand hat sich gelohnt, vor allem weil die fertig vorgedruckten Kalender (siehe hier) gar nicht mal so wenig kosten...und wir sind ja arme Studenten, da muss man sich zu helfen wissen!


So, und jetzt mal schauen, was es sonst noch so bei Creadienstag, Crealopee und Meertje Neues gibt! 
Bis bald,
eure Nina



Kommentare:

  1. Tolle Idee :) Dieses Projekt steht auch schon lange auf meiner Liste doch irgendwie hab ich das doch immer aufgeschobeen, jetzt rückt es wieder ganz nach oben !

    Liebste Grüße
    Mareike von http://unefantastiqueterre.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Oh was sieht das super aus. Mein Schatz und ich haben einen gemeinsamen Kalender, den wir auf beiden Handys sehen können, aber mit getrennten Wohnungen ist das wohl praktischer - leider nicht annähernd so hübsch wie euer. Sieht super super gut aus :)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  3. Gute Idee!!! Wie konntest du so sauber mit Kreide schreiben?!? Alle Achtung!
    LG!

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben,
ich freue mich riesig über jeden Kommentar, jede Frage und jede (konstruktive) Kritik. Schreibt fleißig drauf los ;-)
Eure Nina