Weihnachtlicher Faltstern

Zum RUMS heute präsentiere ich auch endlich mal was Weihnachtliches  (und vor allem nichts Gehäkeltes und nichts Genähtes, einfach nur fummelige Faltarbeit)! Diesen wunderschönen Faltstern hab ich nach der Anleitung von hier gebastelt. Er ist natürlich etwas zeitaufwändig, aber dafür sieht er so grandios aus, wenn das Sonnenlicht durch ihn hindurchfällt! Davon bekomm ich zur Zeit leider nur am Wochenende was mit...Es ist schon etwas deprimierend im Winter morgens im Dunkeln aus dem Haus zu gehen und wenn man abends wieder heimkommt sind die Rolladen schon wieder zu! 
Vielleicht habt ihr ja Lust einen lieben Menschen mit so einem schönen Stern zu Weihnachten zu erfreuen? Jetzt muss ich mich mal auf die Suche nach den orangenen Rechtecken für den nächstens Stern machen. Die waren alle schon vorbereitet (ok, ich gebs zu, sie fahren seit letztem Winter irgendwo in der Wohnung herum, und sind wahrscheinlich schon hoffnungslos verloren! )

Bis bald,
eure Nina

Kommentare:

  1. Der ist ja schön! Ich habe heute auch Sterne gezeigt, nur sehr viel schlichter als deiner

    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen
  2. Oh dein Stern ist super. Gefällt mir wirklich sehr, sehr gut.
    Toll diese Faltsterne :)
    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön... ich brauche auch noch solche Sterne. Muss aber erst Transparentpapier besorgen. LG Alex

    AntwortenLöschen
  4. Oh er ist aber schön geworden!
    LG Assina

    AntwortenLöschen
  5. Wow! Den mache ich für mein Büro! Da ist Deko ein wenig verpönt, aber sowas tolles kommt dann sicher doch an!

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben,
ich freue mich riesig über jeden Kommentar, jede Frage und jede (konstruktive) Kritik. Schreibt fleißig drauf los ;-)
Eure Nina