Kosmetiktäschchen Lucie


Hallo ihr Lieben,
Heute kann ich euch endlich meine neue Lucie zeigen! Schon als Katrin von modage.de (einem meiner absoluten Lieblingsblogs) ihre erste Lucie gezeigt hat, hab ich gleich laut nach einem Ebook geschrien! Und zum Glück hat sie das Ebook richtig schnell fertig gestellt. Eine tolle Anleitung, die ihr Geld absolut wert ist, ist dabei rausgekommen.
Ich hab mich für Variante B im Ebook entschieden, der etwas aufwändigeren Version.
Bei dieser Variante kann man zusätzlich zum "Basispaket" die große Klappe mit Paspelband aufpeppen, ein zweites Fach auf der Rückseite einfügen und die Einstecktasche mit Schrägband verzieren. Ich hab außerdem bei der kleinen Klappe auch Paspelband angebracht, das sieht auch super aus, allerdings ist die Klappe dadurch etwas steifer und lässt sich nicht ganz so gut einfalten beim Verschließen. Das Einzige, was ich beim Ebook noch verbessern würde, wäre auf dem Schnittmuster eine Angabe, wo unten und oben ist. Ich war nämlich teilweise etwas verwirrt und konnte mir nicht genau vorstellen, wie die Teile angebracht werden.

Es war auch wirklich kein Raum für Fehler, von dem süßen Vögel/Briefmarken-Stöffchen hatte ich nämlich nur ein 25 cm Stück, das letztes Jahr mal auf einer Messe in meinen Stofffundus gewandert ist. Und das hat graaade so gereicht! Und damit kein Vögelchen auf dem Kopf stehen muss, hab ich mir da einige Gedanken dazu machen müssen, wie ich welches Stück zuschneide.
Aber Katrin von modage ist auch super hilfsbereit und hat mir die eine oder andere Frage echt schnell beantwortet. Und es hat tatsächlich geklappt, alles ist richtig herum! Wobei ich sagen muss, bei der Einstecktasche war das ja mehr luck als skill (um es in den Worten meines Freundes auszudrücken). Da hab ich es nämlich irgendwie verplant mir zu überlegen wie ich das alles zuschneide, und da die Einstecktasche ja seitlich angebracht wird, muss man natürlich drauf achten wo oben und unten ist.

Aber endlich hab ich ein Kosmetiktäschchen, wo man sofort alles findet! Und was ich auch klasse finde: Der Stand ist ganz toll! Ich hatte nämlich am Anfang etwas Sorge, dass das Täschchen bei meinen ganzen Utensilien, die in die Einstecktasche kommen, immer nach vorne umkippt.
Also im Großen und Ganzen würde ich sagen, echt ein tolles Täschchen! Allerdings ist es wahrscheinlich nicht unbedingt Anfängergeeignet, zumindest Variante B fand ich nicht ganz so einfach. Vor allem bei dem hinteren Fach hab ich mir ein wenig den Kopf zerbrochen, wie jetzt alles aneinander gehört. Es ist auch nicht ganz so einfach bei so viel Stoff den oberen Reissverschluss ohne Knubbel anzunähen. Ich will jetzt auch nicht behaupten, dass es mir gelungen wäre, aber ich bin doch einigermaßen zufrieden.
Wer auch Lust hat, die Lucie zu nähen, die Anleitung gibts im Dawandashop modage.
Bis bald,
eure Nina

Verlinkt bei RUMS, Taschen und Täschchen und Meertje.




Kommentare:

  1. Die ist ja toll geworden.

    Sonnige Grüße
    Katrin von
    liebste-schwester.blogspot.de

    Besuch uns doch mal, wenn du Zeit und Lust hast.

    AntwortenLöschen
  2. Deine Lucie ist traumhaft schön geworden.
    Sooo toll.
    Und psst, ich liebe auch Katrins Blog Modage ;)
    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Oh, deine Lucie ist wunderschön geworden und so liebe Worte. Vielen lieben Dank für deine tolle Lucie, ich bin ganz hin und weg.

    Liebe Grüße,
    Katrin

    AntwortenLöschen
  4. Deine Lucie ist ja klasse. So schön verarbeitet und ich mag ja Paspeln so gerne. Ich glaube, ich brauche den Schnitt doch noch. Deine Version schreit auf jeden Fall *haben will*! Liebe Grüße, Christine

    AntwortenLöschen
  5. Super schön in der Stoffauswahl und der Schnitt ist eh mehr als gelungen :) Schön, dass alles geklappt hat.

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben,
ich freue mich riesig über jeden Kommentar, jede Frage und jede (konstruktive) Kritik. Schreibt fleißig drauf los ;-)
Eure Nina