Zitronen-Muffins

Ich bin ja echt kein Foodblogger, aber wie ich grade diese leckeren Zitronenmuffins gebacken hab, hab ich gedacht, das ist echt ein Rezept, das sollte man verbreiten!
 Das Originalrezept gibt's hier bei Pi mal Butter, ein echt schöner Foodblog!  Ich hab das Rezept einfach nur als Muffinrezept umgewandelt. Es kommt ein bisschen weniger Zitronensaft rein, nur anderthalb Zitronen und auch nur der Abrieb von 1 Zitrone. Aber das ist natürlich Geschmacksache!
Der Zuckerguss ist bei mir auch ganz normal, einfach Zitronensaft und Puderzucker und noch ein bisschen was vom Zitronenabrieb oben drauf. Das mit den Zesten hat bei mir beim ersten mal leider nicht so gut geklappt, die meisten haben die wieder runtergepult. Deswegen bleibts jetzt dabei, ist auch einfacher ;-)
Aber die sind einfach soooo lecker, die kleinen!
Jetzt zisch ich ab und feier noch schön Geburtstag!


Bis bald, eure Nina




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo ihr Lieben,
ich freue mich riesig über jeden Kommentar, jede Frage und jede (konstruktive) Kritik. Schreibt fleißig drauf los ;-)
Eure Nina