Kapuzenpulli Riley mit Sternchen

Ja ich weiß, das ist schon der vierte Riley...aber diesmal nicht für mich sondern für meine liebe Freundin Sue. Er steht ihr ausgezeichnet, oder?

Je mehr Rileys man näht, desto besser gelingen sie. Bei diesem bin ich echt neidisch und würde mir sofort den gleichen nochmal nähen, aber der wunderbar kuschelige Stoff im Laden ist aus. Also mal abwarten ob noch welcher nach kommt....Den Schnitt hab ich so gelassen wie er war, nur wie immer die Ärmel nach der Drehmethode vergrößert.

Und die Kapuze wurde ohne Innenfutter genäht, wie das geht, zeig ich euch hier. Man sieht auch, Sue ist recht groß, 1.77m, wenn ich es richtig weiß, bei ihr sitzt der Riley etwas weiter oben als bei mir, mit meinen 1.65m. 
Hier könnt ihr euch übrigens noch meinen ersten, zweiten und dritten Riley anschauen. 

Bis bald 
eure Nina

Verlinkt bei MeMadeMittwoch, Meertje, Crealopee











Kommentare:

  1. Das sieht so toll aus! Sterne, blau, würde ich auch sofort nehmen. Der Stoff ist wirklich toll, muss ich mal gucken ob ich den irgendwo finde ;-)
    Liebe Grüße, Lee

    AntwortenLöschen
  2. Der sieht richtig kuschelig aus, total schön geworden!

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  3. ohh, wie wunderschön! den würde ich sofort nehmen!

    LG
    sjoe

    AntwortenLöschen
  4. Das ist so ein toller Pulli! Ich kann sehr gut verstehen,dass Du den auch haben willst.
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  5. Schaut wirklich toll aus!!! :-)
    Alles Liebe!

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schöner Kapuzenpulli. Ich will auch Deine Freundin sein *zwinker*.
    Und vielen Dank für die Verlinkung der Adventskalender Ideensammlung.

    AntwortenLöschen
  7. Ohja .. der Pullover ist toll!! Sieht super kuschelig aus und fühlt sich bestimmt auch so an. Du bist eine tolle Freundin ;)

    Riley gefällt mir sehr gut. Ich hab mich aber erst einmal für FrauToni entschieden. Die hat zwar keine Tasche vorn, aber dafür am Hals eine Art Stehkragen. Da bleibt der Hals perfekt geschützt.

    Liebe Grüße
    Sindy

    AntwortenLöschen
  8. Duuuu...ich habe trotzdem noch eine Frage, obwohl du die Rileys schon vier Mal vorgestellt hast! Du schreibst im 3. Riley hast du obenhin eine 40 und untenrum eine 38 benutzt. Ich habe es körperbedingt genau umgekehrt der Fall, oben schmal und unten breit, daher würde ich gerne das Schnittmuster anpassen. Wie geht das, kannst du das??

    Würde mich wirklich über eine helfende Antwort freuen, da ich mir auch solch ein schönen Riley das erste mal nähen will (Schnittmuster habe ich bereits gekauft)


    Viele Grüße
    Nad

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      ich muss ehrlich sagen, dass ich auch kein Spezialist bin. Ich hab die so nach Gefühl angepasst, was aber auch nicht immer hundertprozentig geklappt hat. Meistens war es ausprobieren, und hinterher war ich dann schlauer...nach dem 4. bin ich jetzt einigermaßen sicher, wie er ausfällt. Du könntest versuchen ihn erstmal in 38 zu nähen und nach unten hin etwas breiter werden. Vor dem endgültigen nähen viel Nahtzugabe lassen, mal heften und dann schauen ob es passt.
      Probier es doch einfach mal aus, bei mir sind sie trotz Lernkurve alle tragbar geworden...tut mir leid, dass ich dir keine so große Hilfe bin.
      LG, Nina

      Löschen
  9. Trotzdem vielen Dank Nina für deine Hilfestellung, ich hoffe ich kriege es auch so gut wie du hin auch wenn ich Nähanfängerin bin.

    Viele viele Grüße
    Nad

    AntwortenLöschen
  10. Hey, Nina!

    Ich hab den gleichen Sweat in rot und wollte mir da auch eine Riley draus machen.
    So kann ich schon mal sehen, wie er aussehen wird...gefällt mir sehr gut! ;)

    Liebe Grüße
    Brina

    AntwortenLöschen
  11. Wow der sieht ja klasse aus! Total mein Geschmack.
    Lg Maira

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben,
ich freue mich riesig über jeden Kommentar, jede Frage und jede (konstruktive) Kritik. Schreibt fleißig drauf los ;-)
Eure Nina