Ein Riley für meine Oma

Heute darf ich euch einen besonderen Gast auf meiner Seite vorstellen: meine Oma! Ich bin mir ziemlich sicher, dass ein guter Anteil meiner Kreativgene auf ihre Kappe geht! Schon als Kind bin ich von ihr mit Pullis und Oberteilen bestrickt worden, und jede Menge Bastelnachmittage, die ich bei ihr verbracht habe, haben ihre Spuren hinterlassen.
Und so freut es mich umso mehr, dass ich jetzt auch Klamottentechnisch was zurück geben kann (bebastelt wurde sie ja schon oft genug von mir). Als sie im Herbst den Miro gesehen hatte, den ich genäht habe, ist sie sofort reingeschlüpft und hat verkündet: "So einen möchte ich auch!" Kein Problem, das freut mich sehr! Aber da nehmen wir doch lieber den Damenschnitt eines Hoodies, obwohl der Miro auch sehr cool an ihr aussah (trotz der 2 Nummern zu groß, sehr gangsta!). Und der Riley von Pattydoo passt mal wieder perfekt!

Den Stoff hat sie sich, als wir zusammen auf der Kreativwelt in Wiesbaden waren, selbst ausgesucht, samt passendem Bündchen (unglaublich, es ist einfach exakt der gleiche Farbton wie die Sterne, bin immer noch platt!). Der kuschelige Sweat, der innen superweich ist, war gar nicht mal so schwierig zu nähen, wie ich befürchtet habe (ok, guckt die Känguruhtasche nicht zu genau an ;-)), er fusselte beim nähen nur ziemlich. Alles voll mit weißem Overlockschnee!
Aber der Stoff hält auch jeder feindlichen Attacke stand! Der Angreifer wird nämlich, sobald er mit dem Pulli in Berührung kommt, umgehend einem wenig angenehmen Stromschlag ausgesetzt! Aber ich hab mir sagen lassen, Weichspüler könnte das Problem lösen.  
Die Kapuze habe ich übrigens wie hier in meinem Tutorial gemacht, ganz einfach einlagig, denn der Stoff ist ziemlich schwer. 
So, liebe Oma, viel Spaß beim kuscheln in deinem neuen Pulli! 
Bis bald, 
eure Nina
Verlinkt bei Creadienstag, Meertje





Kommentare:

  1. Hallo Nina! Wow, das ist echt cool, dass du deine Oma benäht hast :-). Steht ihr wirklich ausgezeichnet! Und ein schönes Stöffchen hat sie sich ausgesucht :).
    Liebe Grüße, Meike

    P.S.: Hast du die Tasche mit der normalen Maschine angenäht? Ich hab's zuletzt mit Obertransportfuß versucht, das ist in die Hose gegangen ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Ja, ich war ganz mutig und hab mit der normalen Maschine, Jerseynadel und Geradstich genäht, aber der Stoff ist ziemlich dick und rutschig, daher die Freestylenaht ;-)

      Löschen
  2. Absolut genial geworden! Der Riley steht deiner Oma so toll. Wow! Eine Freude, die Fotos anzuschauen und deinen Post zu lesen. :-) Liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  3. Also ich glaube, eine bessere Stoffauswahl hättest du nicht treffen können! Die Farbe steht deiner Oma richtig toll!! :)
    Liebe Grüße
    Fredi

    AntwortenLöschen
  4. Wie cool deine Oma aussieht! :D
    Ganz ganz großartig. Auch der Pulli selbst!

    Ich habe übrigens auch ganz viel kreatives meiner Oma zu verdanken! <3

    AntwortenLöschen
  5. cooler pulli für eine coole oma!

    lg andrea :-)

    AntwortenLöschen
  6. Wow! Deine Oma ist echt klasse! Meine beiden Omas finden es auch klasse, dass ich nähe aber nur die eine hat mal ein Shirt bekommen aber allerdings aus Oma Stoff.. Da macht mir das nähen nicht so viel Spaß... aber deine traut sich ja richtig Farbe zu zeigen! Richtig coole Oma hat du da!
    LG Elli
    PS: Die Riley ist echt klasse geworden;)

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Nina! Deine Oma beweist schon mal tollen Geschmack bei der Stoffwahl!
    Der Hoodie ist ja echt cool! Und Deine Oma auch!!!

    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  8. Das ist ja mal ein cooler Hoodie für deine coole Oma. Toll.
    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben,
ich freue mich riesig über jeden Kommentar, jede Frage und jede (konstruktive) Kritik. Schreibt fleißig drauf los ;-)
Eure Nina