Modern Quilt {Patchwork Serie #1}

Als ich euch meine Patchworkhülle gezeigt habe, hatte ich gefragt, ob euch auch meine anderen Quiltprojekte interessieren. Und heute geht es mit dem ersten los, der tatsächlich der letzte ist, den ich fertig gestellt habe. Und zu meiner Schande muss ich gestehen, dass er schon fast 5 Jahre alt ist. So lange hab ich es vor lauter studieren und arbeiten (und anderen Näh-Projekten) nicht mehr geschafft einen Quilt zu vollenden. Wieviele liegen unfertig bei mir in irgendwelchen Tüten rum? Ich glaube inzwischen sind es mindestens 4. Echt schade eigentlich, aber zur Zeit hab ich einfach nicht den Nerv. Vielleicht probiere ich bald mal endlich die Quiltfunktion meiner neuen Nähmaschine aus, dann kommt eventuell ein bisschen Schwung in die Sache. Bis jetzt sind nämlich alle meiner Quilts handgequiltet, teilweise auch hangenäht, je nachdem wie klein die Teile sind. Diesen hier habe ich mit der Maschine genäht und mit der Hand gequiltet, leider hat das Quilten ein paar Falten hinterlassen, die auf dem Foto viel stärker rauskommen als in Wirklichkeit. Ich wollte damals unbedingt einen modernen Quilt machen, der nicht ganz nach den klassischen Mustern geht. Ist aber bis jetzt der einzige geblieben, ich stehe einfach doch auf die tollen Muster die entstehen, je nachdem wie man Drei- oder Vierecke kombiniert.

Diese Art Quilt finde ich genial um die kleinen Fitzelstoffe aufzubrauchen und die Technik geht auch superfix. Der Quilt besteht aus unterschiedlich großen Log Cabins, die auf Papier, bzw. Stickvlies aufgenäht werden. Log Cabins sind meistens nicht so krumm wie hier bei mir, aber ich finde das macht das ganze etwas flotter (und einfacher zu nähen ;-)). Für das Design habe ich mir einfach grob auf Papier aufgezeichnet wie die Anordnung der Log Cabins sein soll, und dann frei Schnauze auf das Stickvlies draufgenäht. Das hat den Vorteil, dass der Stoff viel Halt hat, wenn man so krumm und schief näht, aber den Nachteil, dass man hinterher das ganze Stickvlies rauspopeln muss. Das war echt eine Arbeit, daran erinnere ich mich sehr viel mehr als an das tatsächliche nähen. Das ging dank der Stickvliestechnik nämlich richtig schnell! Und, wie stehts bei euch? Wollt ihr mehr Quilts sehen? Hab noch ein paar auf Lager ;-)

Bis bald, eure Nina
Verlinkt bei Creadienstag, Meertje

Kommentare:

  1. Ohhh wow wie toll ist den das ??? Ich bin begeistert!!!!

    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Nina!
    Glückwunsch zu Deinem tollen Quilt! Schöne Farben hast Du gewählt und die Crazy-Logcabins kommen schön zu Geltung!
    Liebe Grüße
    Dorthe

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Nina,
    Na, da wird's aber Zeit, dass du wieder mehr Zeit zum Patchen und Quilten bekommst. Das sieht ja wirklich toll aus.
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  4. Ja, ich möchte noch mehr Quilts sehen!
    Dieser ist genau nach meinem Geschmack und die Stoffe/Farben gefallen mir sehr gut.
    Liebe Grüße, Inge

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschön - und diese leuchtenden Farben!
    Sieht ein wenig nach Hundertwasser aus :-)
    LG Lena

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht echt toll aus. Klasse!

    LG Sylvia
    atelier-waldfee.de

    AntwortenLöschen
  7. Wahnsinnig schön geworden! Das Muster gefällt mir wirklich sehr gut!
    LG

    AntwortenLöschen
  8. Wow, wunderschön! Ein richtiger Hingucker - und die Farbzusammenstellung ist perfekt!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen
  9. WOW - der sieht ja super toll aus! Ich stehe gerade vor den Anfängen meines ersten Quilts und trau mich noch nicht so ganz drüber :-) Aber wenn ich dann so ein tolles Stück sehe, muss ich unbedingt weitermachen!
    LG, Tina

    AntwortenLöschen
  10. Was für eine Wahnsinnsarbeit. Traumhaft! Tolle Farben und Muster. Mal was anderes.

    Beste Grüße
    NEstHerZ

    AntwortenLöschen
  11. Genial! Das krumm und schiefe macht die Decke erst einzigartig.
    Sieht toll aus :-)
    L.G. Jutta

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben,
ich freue mich riesig über jeden Kommentar, jede Frage und jede (konstruktive) Kritik. Schreibt fleißig drauf los ;-)
Eure Nina