Sommerhose Flora

Ganz schön viele Pattydoo-Projekte gab es hier in letzter Zeit. Aber die sind auch einfach gelingsicher! Die süße Flora Sommerhose wollte ich schon letztes Jahr ausprobieren, keine Ahnung warum ich es nicht geschafft habe. Jetzt hat mich noch der Reststoff dieses Burda-Tops von letztem Jahr angelacht. Hat genau noch für eine Flora gereicht!  Ich find sie perfekt für den Sommer: Eis essen, an der Strandpromenade entlang schlendern, zum See radeln...ich träume mal weiter...


Allerdings hat mein Schatz mir die Hose ein bisschen kaputt gemacht. Nicht im tatsächlichen Sinne, aber jedes Mal wenn ich von "meiner Flora" erzähle, lacht er sich tot - ganz Männerfäkalhumor eben... Nein! Flora und Fauna, Flora und Fauna, alles ist gut...:D
Die Hose ist auch wieder ganz gut für Nähanfänger geeignet, es gibt sogar ein Video dazu. Das hat leider nicht die bekannte Qualität der Pattydoo Videos, da es nur eine Kooperation war - zu laute Hintergrundmusik, nervige Kameraschwenks, wenn man eigentlich das Nähstück oder die Nähmaschine sehen möchte. Aber mit etwas Nähübung kommt man trotzdem gut ans Ziel. Bei der Bogenkante habe ich mir eine kleine Pappschablone in Form des Bogens gemacht, das hilft sehr beim Bügeln. Wie immer bei Rundungen kleine Schnitte in die Nahtzugabe machen, links auf links drehen und die Schablone dazwischen schieben. So bekommt man schön gebügelte Bögen. Ich hab zusätzlich auch noch abgesteppt, das sieht einfach sauberer aus, finde ich.
Vom Sitz her war ich sehr erstaunt. Zuerst hatte ich Größe 40 genäht, was ich auch häufig bei gekauften Shorts habe. Viel zu riesig...Zum Glück ist es bei der Flora kein großes Problem das Schnittteil zu verkleinern, da immer nur an den Seitenkanten hinzugefügt wird. Im Endeffekt ist es eine 36 geworden und sie sitzt immer noch schön locker.


Wer sich übrigens unsicher bei der Größe ist: Erstmal nur die Beinteile vom Schnittmusterbogen abpausen und zuschneiden und den Sitz überprüfen. Wie gesagt, das kleiner machen ist kein Problem. Nur die Bogenkante verändert sich natürlich je nach Größe, deswegen ist es da schlauer diese erst vom Schnittbogen abzupausen, wenn man weiß, welche Größe man näht. So viel Spaß die Bögen zweimal auszuschneiden ist es dann nämlich doch nicht. Ich war auch erst mal skeptisch, als ich das Schnittmuster gesehen habe. Keine Seitennähte? Sitzt das überhaupt? Aber ich finde die dadurch entstehende leicht ausgestellte Form ist (zumindest für mich) sehr schmeichelhaft und versteckt gut die Problemzönchen. Einzig der Gummibund, den man natürlich bei einer Webware-Hose braucht, wenn man keine Abnäher macht, kann etwas unvorteilhaft wirken, wenn man ein engeres Top drüber zieht, da sich dann Falten bilden können. Aber für ein Sommerhöschen nicht weiter tragisch, wie ich finde!
Beim Beleg war ich auch sehr gespannt - mein erster Beleg :D Aber mithilfe des Blindstichs meiner Nähmaschine überhaupt kein Problem. Ich war ja ganz happy, dass ich endlich mal meinen Blindstichfuß ausprobieren konnte. Bis davor war mir nicht mal klar, für welches Projekt ich den denn jemals anwenden will...Wenn man übrigens weiß wo der Beleg sitzt, kann man ihn durch den Stoff erahnen, da der nicht komplett undurchsichtig ist. Aber wers nicht weiß, dem fällt es auch nicht auf.
Jetzt brauchen wir dringend wieder über 20 Grad, damit ich einen guten Grund habe, Eis essen zu gehen: Die Flora ausführen!
Bis bald,
eure Nina

P.S.: Wer weiß in welcher schönen Straße in Freiburg wir die Fotos geschossen haben?

Verlinkt bei Me Made Mittwoch, Meertje

Kommentare:

  1. Sehr hübsche Flora - gefällt mir richtig gut! Deine Bilder haben mich nun überzeugt, mich auch mal daran zu wagen - meistens haben mir die gezeigten Modelle nicht so gut gefallen und es war mir zu tüddelig ;). Bei Dir ist es jedoch absolut stimmig - also Schnitt, Stoffauswahl und mit dem Top zusammen - einfach klasse!
    Liebe Grüße
    Nadine

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschöne Sommerhose und steht dir sehr gut!
    Liebe Grüße, Lee

    AntwortenLöschen
  3. Ich muss mich noch von dem Lachanfall erholen *grins* deine "Flora" - t y p i s c h Mann! Herrlich! Na so ist Deine Hose immer mit guter Laune und einem Lachen verbunden.
    Nächstes Wochenende Urlauben wir in Freiburg.... Mal sehen, ob ich "Deine" Straße finde!
    Lieben Gruß, Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Eine wirklich wunderschöne Hose hast du dir da gezaubert. Das mit den großen Unterschieden bei den Kauf- und Schnittmustergrößen kenne ich auch. Die ganzen Modehersteller führen unser Größenempfinden völlig in die Irre!
    In Freiburg kenne ich mich nicht aus, aber deine "auserwählte" Straße schaut sehr schön aus!
    VG von der Insel

    AntwortenLöschen
  5. Deine Flora sieht klasse aus und steht Dir super :-) Danke für die Nähtipps :-) Vielleicht wage ich mich jetzt auch mal an diese Hose... Zwar nicht für draußen, hab dafür nicht wirklich die Figur, aber für den Garten oder so stelle ich mir die auch toll vor :-)

    Viele liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  6. eine schöne blumige Hose, jetzt muss nur noch der Sommer kommen das du sie ohne zu frieren tragen kannst
    Lg

    AntwortenLöschen
  7. Super schön geworden! Jetzt fehlt nur noch der Sommer!

    AntwortenLöschen
  8. Eine süße Hose, die ist super für den (hoffentlich bald kommenden) Sommer. Den Schnitt muss ich mir merken!

    AntwortenLöschen
  9. Ohhhh ist das eine schöne Hose!!!
    Ach...die Männer...meine Kleider lösen bei einem Freund, der immer Probegucken darf, regelmäßig Assoziationen zu Tapeten und Gardinen aus...bin schon gespannt, was er zu meinem neuen Modell sagt...
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  10. Sehr hübsch! Gut siehst Du damit aus!

    AntwortenLöschen
  11. Sehr sehr hübsch, die Hose habe ich letztes Jahr auch schon bei pattydoo bewundert. Perfektes Sommerteil. Und du siehst dazu schon so braun aus, Wahnsinn! ;)
    Liebe Grüße
    Fredi

    AntwortenLöschen
  12. Wirklich eine sehr schöne Hose und auch wenn den Herren manchmal der letzte Schliff an Feingefühl fehlt, bin ich sicher, dass er das hübsche Höschen und die langen Beine sehr zu schätzen weiß ;)

    AntwortenLöschen
  13. Sehr schön deine Flora ;) übrigens auch viel schöner als die Beispielbilder bei pattydoo

    AntwortenLöschen
  14. Eine süße Hose, und der Stoff passt perfekt zur Bogenkante. Der Tipp mit der Pappschablone zum Bügeln ist klasse, so etwas hat mir gefehlt.
    LG, Stefanie

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Nina,
    sehr schöne Hose.........habe ich letzten Sommer meiner Tochter in rosa-kariert genäht und sie liebt diese Hose. Habe aber auch innen mit dem Abschluss gemogelt, da meine Tochter immer wieder die Stiche vom annähen mit Hand zerstört hat. Aber der kleine Rand ist mit einem Zierstich genäht und passt irgendwie dazu.
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  16. Danke für eure lieben Kommentare! Freut mich sehr! Bezüglich braun aussehen, Fredi - eigentlich habe ich noch kaum Sonne gesehen dieses Jahr, aber die Fotos sind direkt vor dem großen Hagelgewitter vor 2 Wochen aufgenommen worden, wo das Licht ziemlich düster war. Macht offensichtlich einen guten Teint :-D Wir sind übrigens grade noch so trocken und ohne blaue Flecken nach Hause gekommen ;-)

    AntwortenLöschen
  17. Entzückend! Die Bogenkante ist mal was ganz anderes. Gefällt mir sehr.

    LG
    Elke

    AntwortenLöschen
  18. Huhu,
    ich finde die Hose einfach nur Zuckersüß und bin immer ganz neidisch wenn ich sehe was andere so aus ihren Nähmaschinen zaubern. Ich selbst kann meine nicht einmal einschalten :(
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  19. Oh, deine Flora ist wirklich toll geworden! Ich habe auch kürzlich eine genäht... Ich glaube, ich hätte den Gummi nicht so doll anziehen sollen ;). Bei mir wird es sicherlich nochmal "Nachschub" geben ;)

    AntwortenLöschen
  20. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  21. Checke nicht,wie ich die beine ineinanser stecken soll beim zusammen nähen:( bitte hilfe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schau mal, vielleicht helfen dir die Grafiken bei dieser Anleitung: http://www.schneidern-naehen.de/jogginghose. Ansonsten nimm eine fertige Hose und steck die Beine so eineinander, dass man die Schrittnaht sehen kann. Vielleicht ist das hilfreich?
      Viele Grüße, Nina

      Löschen

Hallo ihr Lieben,
ich freue mich riesig über jeden Kommentar, jede Frage und jede (konstruktive) Kritik. Schreibt fleißig drauf los ;-)
Eure Nina