Vervliest und Zugenäht in der Handmade Kultur

Ich bin grade echt ein kleines bisschen aus dem Häuschen! Vor etwas mehr als zwei Jahren hab ich erstmals angefangen mich an ein paar kleine Täschchen, Utensilos und andere einfache Nähprojekte zu wagen.
Die Zeitschrift Handmade Kultur spielte dabei eine große Rolle, denn meine ersten Ideen und Blogtips hatte ich von dort. Und so kann ich es kaum glauben, dass nun eines meiner Projekte in der neuen Augabe der Handmade Kultur vertreten ist und mein Blog erwähnt wird. Vor ein paar Wochen kam die Mail aus der Redaktion, ob sie meine Anleitung für die Filzuntersetzer in der Kategorie "Little Things" vorstellen dürfen. Aber gerne doch, ich fühle mich sehr geehrt :-).

"Little Things" ist übrigens meine Lieblingskategorie, da gibt es immer so tolle kleine Ideen, die sich leicht und schnell durchführen lassen - da passen die Filzuntersetzer aber auch perfekt rein, finde ich!
So, jetzt kuschel ich mich mit der neuen Ausgabe aufs Sofa und schau mal, was sie noch an tollen Inspirationen und Ideen für mich bereithält...

Bis bald,
eure Nina 




Kommentare:

  1. Liebe Nina,
    das nenne ich mal eine große Ehre!!! Deine Filzuntersetzer mag ich auch sehr gerne und sie stehen auch auf meiner "Immer schon mal ausprobieren"-ToDo-Liste. *ggg*
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja toll - herzlichen Glückwunsch! LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  3. Hey Nina,

    Das ist ja absolut fantastisch! Ich habe dich letztes Jahr über Handmade Kultur gefunden und du bist mittlerweile meine Lieblings-Bloggerin :)

    Mach weiter so und viele Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Martina, das ist ja ein echt großes Lob! Freut mich so! :-)

      Löschen
    2. Gern :) ich hab viel Freude mit deinem Blog

      Löschen

Hallo ihr Lieben,
ich freue mich riesig über jeden Kommentar, jede Frage und jede (konstruktive) Kritik. Schreibt fleißig drauf los ;-)
Eure Nina