Halbkreistäschchen

Vor kurzem war ich auf dem Geburtstag einer Freundin eingeladen (die immer so nett meine Posts liked und kommentiert), da musste ich einfach ein kleines Täschchen für sie nähen. Ich hab ein bisschen rum gesucht (ok, gepinterestet) und bei Misena dieses Tutorial für eine süße Kosmetiktasche gefunden. (Schaut unbedingt mal rein, sie hat eine geniale Stoffkombi verwendet!)


Sah gar nicht sehr schwierig aus, nur 3 Schnittteile (2 Streifen und ein Oval) und der Reißverschluss. Die Tasche hat es aber in sich, für komplette Anfänger würde ich sie nicht empfehlen. Man soll noch 1 cm Nahtzugabe zum Schnitt dazugeben, im Nachhinein würde ich das auch machen, und nicht nur 0,7 cm nehmen, wie ich es gemacht habe. Sonst werden die beiden Streifen neben dem Reißverschluss nämlich ziemlich schmal, wie man sieht.
Gerade Teile an runde Teile zu nähen ist immer eine etwas heikle Angelegenheit wie ich fest gestellt habe (wie zum Beispiel hier bei der Kameratasche), und auch bei diesem Täschchen war es nicht ganz einfach. Ein bisschen hat sich der Stoff auch verzogen, was wohl am schräg zueinander liegenden Fadenlauf der beiden Stoffe liegt.

Aber im Großen und Ganzen ist das Täschchen doch echt hübsch geworden, und ich hoffe, dass es auch praktisch ist. Richtig viel passt zwar nicht hinein, aber für ein paar Kleinigkeiten reicht es allemal. Das Täschchen macht sich auf jeden Fall auch gut als hübsche Geschenkverpackung für das eigentliche Geschenk.


Übrigens, erinnert es euch auch total an dieses halbrunde Sandwich Eis? Wie heißt das noch? Ich will immer rein beißen ;-).

Bis bald,
eure Nina

Verlinkt bei Creadienstag, Meertje, HandmadeOnTuesday, Taschen und Täschchen

Kommentare:

  1. Liebe Mila,

    vielen Dank für den Link, das Täschchen werde ich bestimmt auch noch nähen. Sieht total süß aus. Mir gefällt auch die Stoffkombination sehr. Besonders der Stoff mit den Kreisen.
    Mit rund auf gerade nähen habe ich auch noch so meine Probleme. Beim ersten Mal habe ich im Internet ein Tutorial dafür gesucht und bin auf diesen Tipp gestoßen: "Einfach das runde Teil an das gerade Teil nähen." ;-)
    LG, Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, das ist echt ein guter Tipp, den ich sogar beherzigt habe ;-)

      Löschen
  2. Ich mag diese kleinen Täschchen so gerne :-) Deines ist sehr schön geworden!
    Falls du Lust hast, empfehle ich dir noch diese:
    http://keyka.typepad.com/my_weblog/2011/08/lets-make-dumplings-free-zip-pouch-tutorial.html Da entfällt der friemelige Seitenstreifen.
    Und http://www.liberty.co.uk/blog/22435/how-to-make-charise-creates-a-citrus-pouch/?source=webgains&siteid=168843&utm_source=webgains&utm_medium=affiliates&utm_campaign=168843 Ähnliche Optik, aber viel leichter zu nähen.
    Eine Kombination aus beidem schicke ich dir über IG.
    Ich wünsche dir einen schönen Tag,
    Kathrin :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! Echt toll, dass du uns noch mehr Inspirationen bietest! LG, Nina

      Löschen
  3. Sehr hübsch und ein richtig tolles Geschenk.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Nina.
    So kleine Täschchen finde ich immer genial. Ich habe schon einige in verschiedenen Versionen genäht und auch schon verschenkt. Jene die ich für mich genäht habe füllen sich immer wie von selbst. Und liegt dann doch eines herum, wird es von meiner Tochter in Beschlag genommen.
    Deine Stoffkombination finde ich super gelungen. Die Farben und Muster gefallen mir super gut. Ich würde mich auch freuen, so ein Täschchen geschenkt zu bekommen.
    Liebe Grüße von Martina

    AntwortenLöschen
  5. Ein ganz toller Stoff und ein süßes Täschchen.
    lg otti

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschön! Vor allem mit diesem tollen grafischen Muster! Vielen lieben Dank für den Link - so ein Schnittmuster hab ich als alte Taschenliebhaberin schon gesucht!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen
  7. Ich nähe zZ ganz viel Rund auf Gerade. Am Besten bekomme ich es hin, wenn Gerade unten und Rund oben liegt. Rund lässt sich besser auf Gerade “biegen“ als Gerade auf Rund. Zumindest, wenn Gerade im Fadenlauf geschnitten ist. Die Kunst besteht darin, Rund nicht zu sehr zu dehnen. Das kriegt man aber sehr schnell hin, bereits beim 2. runden Kissen sah's perfekt aus. Deine Tasche ist herzallerliebst!

    AntwortenLöschen
  8. Das Täschchen ist ein Traum. Nicht nur die Stoff- und Farbkombination, auch die Form. Die würd ich genau so auch nehmen =)

    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  9. Sehr schöne Stoffauswahl, und ganz süßes Täschchen! Und ja, das runde an das eckige ist manchmal wirklich schwierig :-) Aber ich finde das ist dir sehr gut gelungen...
    L.G. Jutta

    AntwortenLöschen
  10. Was ein schöner Stoff und diese Variante eines Kosmetiktäschchen gefällt mir auch richtig gut. Werde ich irgendwann einmal ausprobieren.
    Danke für die Tipps.
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  11. Schönes Täschchen, die Stoffauswahl gefällt mir sehr gut!
    LG Carolin

    AntwortenLöschen
  12. Die ist ja echt niedlich!
    Lg Mel

    AntwortenLöschen
  13. Oh das ist ja süß. Super schöne Stoffe. Da hat sie sich bestimmt drüber gefreut.
    LG Alex

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben,
ich freue mich riesig über jeden Kommentar, jede Frage und jede (konstruktive) Kritik. Schreibt fleißig drauf los ;-)
Eure Nina