Lynn

Zur Zeit ist es leicht Sweatlastig hier - liegt wohl an den ungemütlichen Temperaturen. Erst die Jacke Kelopuu, jetzt die Lynn von Pattydoo und bald gibt's noch mehr! Aber da muss man bei diesem Wetter wohl durch. Und auch, wenn man denkt, dass es eine gute Idee ist jede Menge Hoodiegutscheine zu Weihnachten zu verschenken. Meine liebe Freundin Sue trägt ihren Riley von letztem Jahr so gerne, dass es nicht sehr schwer war mir ein passendes Weihnachtsgeschenk auszudenken. Aber ein bisschen Abwechslung (nicht nur für sie) muss sein, deswegen gab es dieses Jahr statt Riley eine Lynn.
Im Vorfeld hab ich mich durch das Pattydooforum und diverse Blogbeiträge gewühlt um möglichst viele Infos zur Passform zu finden. Das ist das schöne an Pattydooschnittmustern: abgesehen davon, dass sie immer sehr gut gemacht sind, werden sie von so vielen genäht, dass man viele Infos dazu findet. Nach meiner Lektüre war mir klar: der Schnitt fällt riesig aus und bei 1.77 m Körpergröße muss ich  definitiv verlängern. Ich hab also statt der 44, die nach dem ausmessen rausgekommen ist lieber mal eine 40 zugeschnitten. Da ich das Rileyschnittmuster drauf legen konnte war mir gleich klar, dass 40 locker reicht. Die Länge habe ich um 7.5 cm verlängert, indem ich etwa 1 cm oberhalb der Taschen eine zum Bruch senkrechte Linie gezogen habe. So sitzt der Pulli schön auf der Hüfte. Obwohl ich die 40 genäht habe war der Pulli bei der ersten Anprobe immernoch sehr weit, sodass ich an beiden Seitennähten jeweils 4 cm weg nehmen musste. Jetzt sitzt er schön lässig, aber nicht mehr ganz so sackartig.


Die Kapuze hab ich nicht gefüttert, da der Stoff innen schön kuschelig ist und der Hoodie eher schlicht, also ohne Kombistoff, sein sollte. Auch die Taschen sind einfach nur mit der linken Seite des Stoffes gefüttert.



Den Stoff kann ich übrigens sehr empfehlen, es ist der extra Breite Sweat anthrazit im Schlauch von Michas Stoffecke mit anthraziten Bündchen, scheint aber nicht mehr verfügbar zu sein. Der Stoff ist eher weniger dehnbar, aber für einen wenig anliegenden Hoodie echt perfekt. Es hat mich übrigens echt begeistert wie perfekt Bündchen und Sweat zusammen passen.Das finde ich doch immer etwas gruselig, wenn man im Internet bestellt, man weiß nie genau ob es so ist, wie abgebildet.



Auf den Stoff hab ich dann noch ein paar coole Lederapplikationen (Reste vom Seesack, praktischerweise mit passendem Applikationsgarn) geklatscht, und ganz wichtig, die tolle Möbelkordel von Stoff und Stil macht den Look einfach perfekt.

Neu für mich waren die Nahttaschen, ich finde aber bei dieser  Art Hoodie passen sie echt gut.
Nach der ersten Naht war ich etwas konsterniert, wie furchtbar unordentlich es auf der Außenseite aussieht. Aber schon im Video wird erwähnt, dass man nachkorrigieren muss. Und das hat tatsächlich geholfen, nach einmal nachbessern sieht es deutlich ordentlicher aus.


Auch super finde ich die Art und Weise die Daumenlöcher zu nähen. Ich habe immer gedacht es wäre furchtbar kompliziert (wahrscheinlich weil ich mir die Anleitung von schneidernmeistern echt oft durchgelesen und es nie gecheckt habe. Das ist wohl eine der "machen, nicht lesen"-Anleitungen). Im Video wird es aber ausführlich gezeigt und es hat sofort geklappt. Nur die Maße hab ich angepasst. Die Bündchen müssen schließlich bis zu den Fingerknöcheln gehen, nicht nur bis zur Mitte der Hand.
 
Und, habt ihr auch schon eine Lynn genäht? Was sind eure Passformerfahrungen? Wenn ich sie mal für mich nähe wird es auf jedenfall nichts größeres als 36!

Bis bald,
eure Nina

Verlinkt bei Me Made Mittwoch, Meertje, AfterWorkSewing

Kommentare:

  1. Sehr cool! Und da meine Lynn wegen anderer Projekte gerade immer nach hinten geschoben wird bin ich auch sehr dankbar, dass du mich auf die Größenproblematik aufmerksam machst. Ich werde also auch einen Schnitt zum vergleichen verwenden...
    Lieben Dank!
    Marina

    AntwortenLöschen
  2. Diesen Extra breiten Sweat von Michas Stoffecke habe ich auch schon mal zu einem Sweatshirt verarbeitet. Der Stoff ist so klasse. Er bleibt auch nach mehrmaligem Waschen super. Schade, dass es ihn nicht mehr gibt??? Die Lederapplikationen sehen ganz toll aus. Da ist Dir ein richtig schöner Sweater gelungen. LG Angela

    AntwortenLöschen
  3. Der Hoodie sieht ja richtig genial und professionell aus! Sehr schick!
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  4. Sieht super aus !! Ein tolles Teil.

    Lieber Gruß
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Sieht super aus!

    Ich habe Lynn auch schon genäht und mir war er auch viel zu groß, vor allem im Po- und Hüftbereich. Das fällt mir an Pattydoo-Schnitten generell auf, dass es viel Po- und Hüftweite gibt. Da der Schnitt an sich aber toll ist, werde ich ihn nochmal in Größe 36 nähen.

    Wenn ich meine und Deine Figur nur von Bildern her vergleiche, kannst Du bestimmt 34 nehmen!

    Danke für den Tipp mit dem Pattydoo-Forum, das wusste ich noch gar nicht!

    Liebe Grüße, Leni.

    AntwortenLöschen
  6. Supercool, passt perfekt und Grau liebe ich ja sowieso. Der Schnitt kommt definitiv auf meine To-Sew-Liste!
    Liebe Grüße, Lara 1000stoff

    AntwortenLöschen
  7. Sieht klasse aus! Hineinschlüpfen und Wohlfühlen....
    Viele Grüße
    Friedalene

    AntwortenLöschen
  8. Toll geworden deine Lynn. Ich hatte ähnliche Probleme, wochenlang gewichtelt, gemessesn, gewichtelt welche Größe ich nähe. Dann die Schnittdesignerin :) angemailt und die meinte, wenn ich den Riley schon mal genäht habe, sollte ich den Lynn in derselben Größe oder größer nähen. Naja, wieder gemessen und gewichtelt und mich letztlich für Gr. 38 entschieden, also meiner Kaufgröße und die war auch noch zu weit. Ich finde die Lynn sehr figurfern und großzügig.

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  9. Ohhh, der ist richtig toll geworden! Würde ich genau so gerne haben. Bittedanke ;-)
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  10. Die Lynn sieht sehr professionell genäht aus, Kompliment liebe Nina.
    Habe den Schnitt zwar schon gekauft, aber noch nicht genäht. Ist alles wie immer super beschrieben von dir, nur das mit der Tasche habe ich nicht ganz verstanden. Hast du gemeint weil die Taschennaht auch mit der anderen Naht in einer Linie verläuft? (Blöde Frage....) Sieht doch richtig toll aus an der Stelle. Mir gefällt es und deine Freundin kann sich glücklich schätzen.
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  11. Genialer Hoodie mit tollen Details! Sieht echt klasse aus! Ich habe gerade Janice genäht und hab sie viel, viel enger gemacht, weil sie mir dann doch zu weit war, dabei bin ich sonst mit den Größen von Pattydoo sehr gut zurecht gekommen. Bei Lynn werde ich wohl von vornerein mindestens eine Nummer kleiner wählen...

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  12. Der ist perfekt! Ich finde deine Sachen immer so schön. Ich glaube ich muss dir da mal ein paar Sachen nach nähen :)
    LG Alex

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben,
ich freue mich riesig über jeden Kommentar, jede Frage und jede (konstruktive) Kritik. Schreibt fleißig drauf los ;-)
Eure Nina