Spitzenreissverschluss Täschchen Vicky {Tutorial}


Ich hab mal wieder eine Vicky genäht! Diesmal aus mexikanischem Wachstuch (z.B. hier). Das Wachstuch ist super zu verarbeiten, relativ stabil und Falten vom Wenden bekommt man ganz leicht mit ein bisschen Bügeleisendampf raus. Und das beste: Es kostet nur 10 €/m! Ich wollte unbedingt mal eine Vicky mit Spitzenreissverschluss nähen, aber konnte mir nicht so ganz vorstellen, wie das funktioniert. Nach ein bisschen rumprobieren hab ich festgestellt: Ganz einfach! Der einzige Unterschied ist, dass der Reissverschlussschritt aus dem Video ein kleines bisschen anders funktioniert, das seht ihr weiter unten in meinem Minitutorial.
Ein Riesenvorteil ist auf jeden Fall: Man kann das Absteppen am Reissverschluss weglassen! Das hab ich leider bei Wachstuch nie wirklich ordentlich hinbekommen...Und: Innen gibts keine offenen Nähte, dieses Problem hat man ja manchmal bei Spitzenreissverschlüssen!
Man muss nur ein bisschen aufpassen beim Reissverschluss annähen, dass noch genug Platz ist, den Reissverschluss gut auf und zu zu machen.
Statt Gurtband hab ich mir einfach mein eigenes Band aus dem Wachstuch hergestellt. Das passt super und ist sehr stabil. Ich hatte ne ganze Weile im Netz gesucht, ob jemand anders vielleicht schon mal eine Spitzenreissverschluss-Vicky genäht hat und vielleicht ein paar Bilder hat, aber da ich nicht fündig geworden bin, zeige ich euch einfach mal, wie ich vorgegangen bin.

Nach dem Zuschneiden und Vlies aufbügeln (was alles wie im Video geht) nähen wir rechts auf rechts Innenstoff und Außenstoff an den Reissverschlusskanten relativ knapp zusammen (nur ca. 0,5 cm Nahtzugabe). Normalerweise würden wir hier den Reissverschluss zwischen Innen und Außenstoff nähen, und da "verbraucht" man ja auch nicht sehr viel Stoff. Wenn man eine zu große Nahtzugabe wählt, dann hat man ein Problem, wenn man später die kurzen seitlichen Stücke zusammennäht, dann ist nämlich das Stück mit dem Reissverschluss zu schmal. Jetzt wird gewendet und vorsichtig glatt gebügelt, wie man es auf dem Foto links sieht.
Ich habe einen Endlosreissverschluss verwendet und ihn auf den Außenstoff an beiden Seiten genäht. Ich finde, Endlosreissverschlüsse sind am einfachsten bei der Vicky, besonders wenn man keinen Spitzen-Reissverschluss nimmt, da geht es nämlich ganz easy mit dem absteppen. Beim Annähen darauf achten dass die Blümchen nicht (wie bei mir) versetzt sind, wenn man einen Endlos-Reissverschluss verwendet. Bei einem normalen besteht das Problem natürlich nicht.
Wie auf dem unteren Bild sollte es nun aussehen. Und dann geht's weiter wie im Pattydoo-Video! Ich fand es fast unkomplizierter als das Original ;-)
Das selbstgemachte Wachstuchband geht auch ganz einfach und schnell. Ein Rechteck aus Wachstuch ausschneiden, je nachdem wie groß das Band werden soll, ich habe 9x9 cm verwendet. An zwei Seiten  ein Stückchen einklappen, bei einem Rechteck an den längeren beiden. Links auf links falten und an beiden Seiten absteppen. Die unteren beiden Enden können offen bleiben, da die ja im Innenleben der Vicky verschwinden.
  Bis bald,
eure Nina
Verlinkt bei Creadienstag, Taschen und Täschchen und Meertje.



Kommentare:

  1. Wow die ist ja schön geworden - gefällt mir total gut mit dem RV.
    lG Melanie

    AntwortenLöschen
  2. Das Täschchen sieht richtig toll aus. Spitzenreißverschlüsse waren mir bisher auch immer supekt, aber wenn es so ist, wie du sagst, kann ich es vielleicht auch einmal versuchen ;-)

    Viele Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fand es tatsächlich sogar fast einfacher als das Original, vor allem in Kombination mit dem Wachstuch - da fällt nämlich das absteppen am RV weg! Der einzige Knackpunkt ist das zusammennähen von Innen und Außenstoff, dass man da nicht zu viel Nahtzugabe gibt. Aber sonst, genauso easy wie beschrieben!

      Löschen
  3. das täschchen ist einfach nur bezaubernd!!
    liebst andrea

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht superschön aus. Ganz toller Stoff und Reißverschluss.
    LG ella

    AntwortenLöschen
  5. Eine sehr schöne Tasche, ist dir super gut gelungen.
    LG
    DeWiwi

    AntwortenLöschen
  6. Sieht suuuuper aus!!
    Das Wachstuch ist toll! Und die Spitzen-RV's sind auch immer wieder schön :-)

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  7. Sehr cool, aber was ich ja noch cooler finde, sind die Klammern. Jetzt weiß ich, was ich alternativ zu den teuren Plastikklammern einfach nehmen kann, Büromaterial ist auch in meiner Region leichter günstig zu erwerben als Nähutensilien :) Man lernt nie aus. :) Danke an Alle da draußen, die ihre Ideen teilen. :)

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben,
ich freue mich riesig über jeden Kommentar, jede Frage und jede (konstruktive) Kritik. Schreibt fleißig drauf los ;-)
Eure Nina