Pattydoo Utensilo mit Henkeln {Mini-Tutorial}

Gastgeschenk, Housewarming Gift, der (bald bevorstehende) Muttertag...mir fallen genug Gelegenheiten zum Verschenken dieses praktischen Utensilos von Pattydoo ein. Aber das hier ist meins ;-). Ich wollte schon eine ganze Weile unsere Gästehandtücher gediegen unterbringen - Mission erfüllt. Ich hatte mal wieder genaue Vorstellungen, wie meines aussehen soll: Den grünblauen Tante Ema Stoff hab ich zu Ostern geschenkt bekommen und er passt perfekt ins Bad finde ich. Ich hab das Utensilo nach Anleitung genäht, aber mit dickerer Vlieseline gefüttert, da ich nur dünne Baumwollstoffe verwendet habe. Ich glaube, es war Thermolam, eigentlich echte Verschwendung, aber ich hatte nix Anderes da, es ist sehr standfest und unseren Handtüchern ist nun auch noch schön warm :D. Henkel sollten auch noch unbedingt dran, und weil ich dachte, es interessiert bestimmt den einen oder anderen hab ich mal mitgeknipst, wie ich die Henkel gemacht habe. Die Anleitung findet ihr weiter unten im Text.

Echt hübsch finde ich ja die sonst eher langweiligen Gästehandtücher, wenn man sie mit einem Streifen Stoff verziert. Meinen habe ich für ein 30x30 cm großes Handtuch 3 cm breit gemacht und jeweils 0,75 cm an den langen Seiten eingeschlagen und einfach aufgenäht. Geht aber gar nicht mal so schnell bei 10 Stück...Hab mich mal wieder grandios verschätzt, es waren statt der geplanten Stunde doch eher zweieinhalb.
Jetzt aber zur kurzen Anleitung. Ich habe zwei 12x18 cm breite Streifen zugeschnitten, das ergibt nämlich am Schluss 3 cm breite Henkel. Den Stoff wollte ich vierfach legen, er war mir aber noch nicht fest genug, deswegen habe ich noch 2 Streifen Vlieseline H250 a 3x18 cm verwendet (Bild 1).
Die beiden Stoffstreifen links auf links auf die Hälfte bügeln. Dann die beiden Hälften nach innen bügeln sodass 3 Falten in gleichem Abstand entstehen (Bild 2). Auf eine der mittleren Abteilungen die Vlieseline aufbügeln (Bild 3). Nun die beiden äußeren Abteilungen links auf links nach innen klappen und noch einmal auf die Hälfte falten und bügeln. An der langen Kante knappkantig absteppen, dabei wird der Streifen geschlossen (Bild 4). Nun nach Belieben mit Webband verzieren. Man könnte bei dickeren Stoffen wie Canvas oder Jeans auch nur einen 8x18 cm breiten Streifen verwenden und an den langen Seiten jeweils einen Zentimeter umbügeln, auf die Hälfte falten und dann wie in Bild 4 aufeinander nähen.

Seid ihr in der Anleitung von Pattydoo nun an dem Schritt bevor ihr die beiden fertigen Utensiloteile ineinandersteckt und zusammen näht, müsst ihr vorher die Henkel anbringen. Ich habe die Streifen mit einem Abstand von 13,5 cm von der Mittelnaht auf der rechten Seite der Utensiloaußenseite festgesteckt (Bild 5 und 6) und dann in der Nahtzugabe festgenäht. Dann gehts weiter wie in der Anleitung und dem Video gezeigt.
Ich hoffe mein kleines Tutorial gefällt euch Pattydooliebhabern. Viel Spaß beim Nachnähen :-)
Bis bald,
eure Nina

Verlinkt bei Creadienstag, Meertje, Taschen und Täschchen

Kommentare:

  1. Tolle Idee, danke dafür! Das Utensilo steht schon auf der Liste, nur die Zeit hat gefällt. Aber gut so denn jetzt bekomment es gleich Henkel dazu :-)
    Liebe Grüße, Lee

    AntwortenLöschen
  2. Gefällt mir sehr gut, schöne Stoffkombination.
    Habe mir gleich das Freebook bestellt,
    Liebe Grüße, Inge

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Nina,
    vielen Dank für das schöne Tutorial! So ein Körbchen mit Henkeln werde ich bestimmt auch nähen, das kann ich gerade gut auf dem Wickeltisch gebrauchen.
    Ich finde übrigens deine Stoffauswahl seeeehr schön!

    Ganz herzliche Grüße,
    Tina

    AntwortenLöschen
  4. Das Körbchen gefällt mir total gut, na hoffentlich greifen die Gäste bei so schönen Handtüchern auch zu. Toll umgesetzt.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  5. Was für ein wundervolles Körbchen. Tolle Stoffe hast du ausgewählt!
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  6. eine super Idee und das Utensilo mit den Gästehandtüchern schaut echt edel aus :)
    GLG, Geraldine

    AntwortenLöschen
  7. Super sieht das aus. Ich nähe gerne ganz ähnliche Körbchen, die etwas einfacher sind (Duosilos). Die Kombination mit den passenden Handtüchern finde ich großartig.

    AntwortenLöschen
  8. Das Utensilo ist wirklich klasse und wunderschön die Stoffe. Vielen Dank für die Anleitung zu den Henkeln, die sind wirklcih praktisch.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  9. Das Utensilo sieht klasse aus :-) Die Idee mit den Henkeln ist perfekt, Danke fürs Zeigen der Anleitung :-)

    Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  10. Wie schön das ist! Das werde ich garantiert mal nacharbeiten ... danke :-)
    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen
  11. Sehr, sehr hübsch! Muss ich mir merken - meine Gästehandtücher liegen einfach auf einem Stapel, das ist ja sooo unoriginell! Dein Utensilo ist da schon die standesgemäßere Unterbringung!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen
  12. Danke für die Anleitung der Henkel. Ich bin gerade dabei das Utensilo zu nähen.
    lg otti

    AntwortenLöschen
  13. Toll! So etwas hab ich gesucht - allerdings für meine Wäscheklammern!
    Vielen Dank,
    Katrin

    AntwortenLöschen
  14. Ganz, ganz super - deine Idee werde ich bestimmt nachmachen!!!
    LG, Erna

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben,
ich freue mich riesig über jeden Kommentar, jede Frage und jede (konstruktive) Kritik. Schreibt fleißig drauf los ;-)
Eure Nina